Mo, 10. Dezember 2018

Royaler Nachwuchs

12.03.2018 11:46

Prinzessin Madeleines Töchterl heißt Adrienne

Das neueste Familienmitglied in der schwedischen Königsfamilie heißt Adrienne Josephine Alice. Das gab Prinzessin Madeleine am Montag auf ihrer Instagram-Seite bekannt. Außerdem werde das Mädchen Herzogin von Blekinge, einer Provinz im Süden Schwedens, teilte König Carl XVI. Gustaf der schwedischen Regierung mit.

Am 9. März kam das dritte Kind von Prinzessin Madeleine von Schweden und Ehemann Chris O‘Neill zur Welt. Am Montag postete die Schwester von Kronprinzessin Victoria auf ihrer neu eingerichteten Instagram-Seite schlicht ein Bild mit dem Namen Adrienne. Daneben schrieb die 35-Jährige den ganzen Namen ihres dritten Kindes: Adrienne Josephine Alice.

Außergewöhnlicher Name für Mini-Prinzessin
Mit dem Rufnamen Adrienne überraschten Madeleine und Christopher O‘Neill die Experten, denn er ist in Schweden sehr ungewöhnlich. Nur 292 schwedische Frauen hießen so, berichtete die Zeitung „Expressen“. Schon bei ihren ersten beiden Kindern, Leonore und Nicolas, hatte sich das Paar für Namen entschieden, die sowohl im Schwedischen, als auch im Englischen funktionieren. Denn die Familie lebt in London, O‘Neill hat die amerikanische und die britische Staatsbürgerschaft. 

Der zweite und der dritte Namen der kleinen Prinzessin dagegen stammen aus der Familie. Josephine heißt auch Mama Madeleine mit drittem Namen. Außerdem teilt die Kleine einen Namen mit ihrer Uroma Alice Sommerlath, der Mutter von Königin Silvia. Auch Kronprinzessin Victoria trägt diesen Namen zu Ehren ihrer Großmutter.

Bei der Verkündung des Namens, die live im Fernsehen übertragen wurde, beschrieb König Carl Gustaf sein jüngstes Enkelkind mit den Worten: „Sie war ungefähr 50 Zentimeter lang, wog rund 3,5 Kilo und hatte überraschenderweise dunkles Haar“.

Bereits am Wochenende stellte die stolze Mama die ersten Fotos ihres Nachwuchses online. Geknipst wurden diese nicht von einem offiziellen Fotografen des schwedischen Hofes, sondern von Papa Chris O‘Neill. Besonders riesig ist die Freude über den neuen Spielgefährten freilich bei den großen Geschwistern. Prinzessin Leonore (4) und Prinz Nicolas (2) wollten ihre Schwester gar nicht mehr aus den Augen lassen, wie das erste gemeinsame Bild der Mini-Royals beweist. Einfach herzig!

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Erschreckende Bilanz
Heuer bereits 42 Bluttaten an Frauen!
Österreich
„Besser statt größer“
Das Kitzbüheler Horn in neuem Glanz
Reisen & Urlaub
Gefühlsausbruch
Mette-Marit: Tränen bei Nobelpreis-Verleihung
Video Stars & Society
Gipfel mit Big Boss
Trotz Erfolgsbilanz: Barisic droht Rauswurf
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.