Do, 21. Juni 2018

Pitztal

03.03.2018 20:49

Brite stürzte acht Meter in eine Gletscherspalte

Rund acht Meter stürzte ein 39-jähriger Brite am Samstag Nachmittag am Pitztaler Gletscher in eine Gletscherspalte. Wie durch ein Wunder blieb der Wintersportler unverletzt.

Bergrettung und Alpinpolizei rückten am Samstag Nachmittag zu einem Einsatz am Pitztaler Gletscher aus. Im Bereich der Wildspitzbahn stürzte laut Polizeibericht ein britischer Snowboarder rund acht Meter in eine Gletscherspalte. Er war zuvor alleine und abseits der Piste unterwegs gewesen.  Dabei fuhr er laut Polizei in Längsrichtung über eine schneebedeckte Gletscherspalte. Als die Schneebrücke brach, stürzte der Mann ab und blieb auf einer weiteren Schneebrücke in der Spalte liegen. Andere Wintersportler haben den Sturz beobachtet und die Rettungskette in Gang gesetzt.

Der Snowboarder konnte nach rund eineinhalb Stunden des Ausharrens unverletzt geborgen werden, er war lediglich leicht unterkühlt. Zur Sicherheit wurde er aber doch zur Kontrolle ins Krankenhaus Zams gebracht.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.