Sa, 23. Juni 2018

In Lokal eingebrochen

27.02.2018 08:59

Dieb war Ex-Freund und hatte eigenen Schlüssel

Na sowas! Nach einem Gelddiebstahl in einem Klagenfurter Lokal in der Nacht auf Dienstag stellte sich heraus, dass der Gauner der Ex-Freund der Lokalbesitzerin ist. Den Schlüssel zum Gebäude dürfte er vor eineinhalb Jahren gestohlen haben.

Erst durch einen Zufall wurde der Diebstahl überhaupt aufgedackt: Eine 21-jährige Kellnerin versperrte gegen ein Uhr das Lokal und wollte nach Hause gehen. Weil sie etwas im Inneren vergessen hatte, kehrte sie aber um. Beim Betreten des Lokals nahm sie plötzlich eine männliche Person im Bereich der Theke war. Die zu diesem Zeitpunkt noch unbekannte Person flüchtete sofort über den Hintereingang. Doch sie wurde fotografiert - von einer im Lager installierten Wildkamera!

Ex-Freund als Dieb?
Da im Lokal bereits in der Vergangenheit immer wieder Geld gestohlen wurde, hatte die 34-jährige Lokalinhaberin die Kamera installiert. Beim Sichten der Bilder erkannte die Kellnerin, dass es sich beim Dieb nur um den 29-jährigen Ex-Freund der Inhaberin handeln kann. Zutritt zum Lokal dürfte sich der Mann mittels einem eigenen Schlüssel erlangt haben - den er vor eineinhalb Jahren gestohlen hat. Laut Polizei ist der Fall damit aber noch lange nicht geklärt.

Diebstahl ist komplizierte Sache"
"Die Sache ist ziemlich kompliziert. Es ist eine Familiengeschichte.", berichtet ein ermittelnder Polizeibeamter. Demnach sei nicht ganz klar, ob es sich beim Tatverdächtigen wirklich um den Ex-Freund der Lokalinhaberin handelt. "Die beiden wohnen zusammen. Die Frau traf den Mann später in der gemeinsamen Wohnung an." Und das obwohl es zuvor bereits eine Wegweisung gegeben hat. Der Polizist: "Es wurden angeblich 4000 Euro gestohlen. Womöglich handelt es sich aber nur um Beschuldigungen. Es war wahrscheinlich Alkohol im Spiel." Die Ermittlungen sind jedenfalls noch nicht abgeschlossen.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.