Di, 17. Juli 2018

Wärmen & Daumenhalten

20.01.2018 19:30

Gaudigarantie vor und im VIP-Zelt in Kitz

Noch bevor die mittlerweile legendäre Kitz-Race-Night nach dem Abfahrtsrennen im WWP-Zelt von Harti Weirather über die Bühne ging, wärmten sich die Prominenten bereits den Nachmittag über auf.

Für die obligate Stärkung sorgte Attila Dogudan mit seiner Do&Co-Crew (ganz wichtig für Skifahrer, noch mehr für die Daumendrücker). Zu Letzteren zählt Regie-Glatze Otto Retzer. „Phänomenal, was die Burschen hier leisten. Da kann man nur den Hut ziehen“, meinten er und Berndorf Intendantin Kristina Sprenger unisono.

Zwar nicht die Haube, aber das Kapperl würde Niki Lauda ziehen. In erwischten wir beim Plauscherl mit Immo-Tycoon René Benko, der seine „Business-Kommandozentrale“ für das Hahnenkammwochende quasi in die Gamsstadt verlegte.

Im Hot Spot der Gamsstadt weiters gesichtet: „Krone“-Herausgeber Christoph Dichand, Motorsportmanager Gerhard Berger, Fiona-Mama Marina Giori, Mangerin Susanne Riess und EU-Politiker Gio Hahn und Unternehmer Kurt Mann.

Adabei Norman Schenz, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.