27.01.2004 11:17 |

"MikeRoweSoft"

17-Jähriger verzichtet auf Website

Mike Rowe ist 17 Jahre alt und Student in British Columbia, Kanada. Seine Internetsite meldete er mit dem Domainnamen "MikeRoweSoft" an. Microsoft fand dies nicht besonders lustig - und ließ ihm Post von den Rechtsanwälten der Firma zukommen.
Zunächst erhielt er eine E-Mail von Smart& Biggar, den kanadischen Rechtsvertretern von Microsoft,deren Inhalt im Vorwurf eines Copyright-Verstoßes, sowieeiner Übertragungsaufforderung dieser Domain an Microsoftbestand.
 
Die Ablehnung dieser Aufforderung brachte ihm wenigeTage später ein 25-seitiges Schreiben der Anwälte, indem ihm unter anderem vorgeworfen wurde, dass er beabsichtige,Geld durch den Verkauf der Domain zu erzielen. Der Student dementiertdies.
 
Schließlich gab es ein großzügigesAngebot von Microsoft, die Domain für sage und schreibe 10US-Dollar zu übernehmen. Mike Rowe wollte aber zumindest10.000 grüne Scheine. Schließlich einigte man sichdoch: Wie macht man eine US-Studenten glücklich? Mit einerXbox! Warum denn nicht gleich...!
Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol