16.01.2009 12:46 |

Wilde Wetten

Spekulationen um Obamas Wortwahl

Nur wenige Tage vor der Angelobung von Barack Obama zum 44. Präsidenten der USA treibt das Wettgeschäft um das erste schwarze Staatsoberhaupt in der Geschichte des Landes seltsame Blüten: Über die Online-Wettbörse "Betsson" können Zocker darauf wetten, welche Worte der Demokrat während seiner Angelobungsrede in den Mund nehmen wird.

Einige Begriffe - wie "United States", "Change" oder "Economy" - seien sehr wahrscheinlich, erklärte "Betsson" am Donnerstag. Daher bewegt sich das Verhältnis von Einsatz zu Gewinn hier in Größen wie 1:1,05. Andere Wörter sind demnach kaum wahrscheinlich, wie "Michael Moore" (1:100), "Cocaine" (1:500) oder "Axis of Evil" (Achse des Bösen), dessen Quote wohl nicht zufällig bei 1:666 liegt.

Die größte Ausschüttung (siehe Infobox) mit 1:1000 gäbe es allerdings, wenn Obama "Banana" oder "Angela Merkel" sagen sollte - oder wenn er den Millionen Menschen in aller Welt "Fuck off!" zuruft.

Gewettet werden kann übrigens auch darauf, welcher Hund mit Obama und dessen Familie ins Weiße Haus einzieht. Der Labradoodle, der portugiesische Wasserhund oder der Soft Coated Wheaten Terrier gelten als sehr wahrscheinlich, die Quoten sind mit 1:1,75 bis 1:6 daher eher niedrig. Eine hohe Ausschüttung verspricht hingegen der Einzug von Rottweiler (1:75), Bulldogge (1:100) oder Shetland Schäferhund (1:100) ins Weiße Haus.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen