Mo, 20. August 2018

Kärntner jubeln

22.10.2008 10:12

KAC lässt Leader Jesenice keine Chance

Der KAC bleibt auf heimischem Eis eine Macht. Die Klagenfurter besiegten Tabellenführer Jesenice am Dienstagabend mit 7:2 (2:1, 4:0, 1:1) und haben damit alle sieben Heimspiele in der laufenden Saison gewonnen. Die Gäste aus Slowenien waren im Topspiel der 14. Runde von Beginn an chancenlos. Der KAC ist nun Zweiter in der Tabelle und liegt nur noch zwei Punkte hinter Jesenice zurück.

Den Rotjacken ist am Dienstag einfach alles gelungen. Der Anschlusstreffer der Slowenen zum 2:1 durch Marjan Manfreda (14.) hielt das Spiel nur auf dem Papier offen. Spätestens nach dem 4:1 durch Shantz (28.) war das Match entschieden.

Bilder von den beiden Siegen des KAC und des VSV findest du in der Infobox!

Auch der VSV hat nach drei Niederlagen in Serie wieder einen Sieg gefeiert. Die Adler setzten sich in der Villacher Stadthalle gegen die Graz 99ers verdient mit 4:1 (1:1, 3:0, 0:0) durch.

1:1 nach erstem Drittel
Im ersten Drittel dominierten zahlreiche Abspielfehler das Geschehen, beide Teams kamen nicht richtig in Schwung. Nach dem Villacher-Führungstreffer durch Dan Cavanaugh (13.) sorgte Graz-Topscorer Riddle in Unterzahl für den Ausgleich (18.).

Entscheidung im zweiten Abschnitt
Im zweiten Abschnitt brachte Justin Mapletoft (26./SH) den VSV in numerischer Unterlegenheit neuerlich in Front und Darrel Scoville (32.) sowie abermals Mapletoft (37./PP) machten den Sack zu. Es war der fünfte Sieg im siebenten Heimspiel für die Villacher.



 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.