Sa, 21. Juli 2018

"5 oder 6 Gehirne"

04.06.2008 16:23

Carla Bruni: "Es war Liebe auf den ersten Blick"

Frankreichs First Lady, Carla Bruni-Sarkozy, hat sich nach eigenen Worten auf den ersten Blick in Nikolas Sarkozy verliebt. "Ich habe nicht damit gerechnet, dass er so witzig, so lebhaft ist", erzählte sie den französischen Autoren Yves Azeroual und Valerie Benaim für ein Buch, das am Mittwoch auszugsweise im Magazin "Le Point" erschien. Bei einem Abendessen von gemeinsamen Freunden im November habe der Staatschef sie mit "seinem Aussehen, seinem Charme und seiner Intelligenz" verführt. "Er hat fünf oder sechs Gehirne" auf einmal, begeisterte sich die Musikerin. "Ich war früher auch nicht mit Dummköpfen zusammen (...) Aber er ist sehr, sehr schnell."

Im Übrigen habe sie "nicht die geringste Absicht", nach der Heirat mit Sarkozy ihren Beruf zu wechseln, betonte die Sängerin, die in den 90er-Jahren zu den bestbezahlten Models der Welt gehörte. Als "Premiere Dame" habe sie eine Funktion, aber "keinen Beruf". So wie sie eine Ausbildung bräuchte, um Konditorin zu werden, könne sie auch nicht einfach so Politikerin werden, sagte Bruni-Sarkozy. Deshalb werde sie weiterhin Musik machen, allerdings keine Konzerte mehr geben, solange ihr Mann noch im Amt sei. Aber darauf sei sie sowieso nicht wild. "Wenn Madonna in ihrem Alter bald auf Tournee geht... habe ich noch Zeit."

Schnelle Liebe, schnelle Ehe
Das Buch "Carla et Nicolas, la veritable histoire" ("Carla und Nicolas, die wahre Geschichte") soll am Donnerstag in den Buchhandel kommen. Die 40-Jährige hatte den 13 Jahre älteren Präsidenten im November kennengelernt, wenige Tage nach seiner Scheidung von Cecilia Ciganer-Albeniz. Im Februar heiratete das Paar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.