Mi, 22. November 2017

Zum Renn-Klassiker

28.05.2017 08:32

Bentley baut 24 extrastarke Continental Speed

Bentley tritt beim diesjährigen 24 Stunden Rennen am Nürburgring an, dem wichtigsten Langstrecken-Rennen für GT-Fahrzeuge und Tourenwagen, und schickt gleich drei werksunterstützte Continental GT GT3 mit dem Bentley Team Abt ins Rennen. Passend dazu bauen die Briten 24 Sondermodelle mit dem Namen "Continental 24" in extravaganten Farbkombinationen und mit deutlichem Leistungsplus.

Die Spezial-Variante kommt in einer schwarz-gelben oder einer schwarz-roten Lackierung, die an die Rennwagen beim Langstreckenklassiker angelehnt sind. Allerdings ist auch eine gewöhnliche einfarbige Lackierung zu haben. Die schwarzen 21 Zöller können mit gelben oder roten Akzenten versehen werden. Carbon-Spiegelkappen und schwarze Bremssättel runden das Bild ab. Im Innenraum sollen eine nummerierte Plakette und zur Lackierung passende Farbakzente zusätzlich klarmachen, dass man in einem sehr speziellen Bentley sitzt.

Unter der Haube trägt das Sondermodell allerdings den bekannten W12-Motor, der hier 750 PS leistet, 115 PS mehr als im Continental GT Speed. Das Drehmoment liegt bei 1.000 Newtonmetern, in 3,5 Sekunden geht es aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 336 km/h erreicht. Das sind Werte, von denen die Rennversion des Continental nur träumen kann.

Der GT3-Wagen muss mit 520 PS auskommen, wiegt allerdings mit 1,3 Tonnen auch knapp 1000 Kilogramm weniger. Auf dem Nürburgring erreicht der Rennwagen damit maximal 270 km/h.

Der Bentley Continental 24 soll im Juli ausgeliefert werden und kostet in Österreich ab 335.000 Euro. Zum Vergleich: Für einen Continental GT Speed ruft Bentley 283.000 Euro auf.

(SPX)

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden