Do, 24. Mai 2018

Royale Hochzeit

14.05.2018 11:33

Koch der Queen verrät Menü-Geheimnis

Die Vorbereitungen für die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle laufen auf Hochtouren - auch bei den Köchen. Das Paar setze überwiegend auf klassische Gerichte und vor allem auf saisonales Gemüse aus der Region, berichtete der Küchenchef der Queen, Mark Flanagan.

„Wir haben nur die Vorschläge gemacht und das Paar hat alles probiert; sie waren in jedes Detail involviert“, sagte Flanagan. Viele Produkte stammten von den königlichen Ländereien.

Kleines Menü-Geheimnis gelüftet
Süße und pikante Kanapees müssten für die Feier so gestaltet sein, dass sie mit zwei Bissen verspeist werden können. Doch das ist das einzige Geheimnis, das der Koch zum Menü verrät Genauere Angaben zum Essen am 19. Mai auf Schloss Windsor wollte Flanagan aber nicht machen. Die Hochzeitstorte mit Zitronen- und Holunderblütengeschmack entsteht nicht in seiner Küche. 

Das Paar hat eine Konditorei in London gebeten, einen Kuchen zu kreieren, der nach „den hellen Aromen des Frühlings“ schmecke. Die Süßigkeit wird von Buttercreme umhüllt und mit frischen Blüten dekoriert sein.

Empfang für rund 600 Gäste
Bewirtet werden Hunderte: Nach der Trauung gibt die 92-jährige Königin Elizabeth. II einen Empfang für rund 600 Gäste in der St.-Georgs-Halle im Schloss Windsor westlich von London. Für den Abend hat Prinz Charles als Vater des Bräutigams Familienangehörige und Freunde des Paares in die idyllische Residenz Frogmore House auf dem Schlossgelände geladen. Dort werden 200 Gäste erwartet.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden