30.12.2007 10:32 |

Wachdienst störte

Einbruch in Salzburger Finanzlandesdirektion

Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag in die Finanzlandesdirektion Salzburg im Salzburger Stadtteil Aigen eingebrochen. Eine Mitarbeiterin des Österreichischen Wachdienstes (ÖWD), die die Männer bemerkt hatte, störte die Täter, und sie mussten ihre Beute - einen nicht aufgebrochenen Tresor - zurücklassen. Von den Einbrechern fehlte laut Polizei vorerst jede Spur.

Gegen 2.10 Uhr bemerkte die ÖWD-Mitarbeiterin bei einem Rundgang um die Finanzlandesdirektion ein offenes Fenster. Sie ging daraufhin ins Gebäude und sperrte zu. Als sie Geräusche hörte, verließ sie das Finanzamt und holte daraufhin einen Kollegen zur Verstärkung. Gemeinsam fanden die beiden dann im Erdgeschoß vor dem verschlossenen Fenster einen noch nicht aufgebrochenen Tresor.

Im ersten Stock bemerkten die beiden ÖWD-Bediensteten im Flur Schlossteile. Sie verließen das Gebäude und verständigten die Polizei. Insgesamt elf Polizeifahrzeuge fuhren sofort in die Aignerstraße - allerdings waren die Einbrecher schon weg.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Täter den Tresor aus einem Büro im ersten Stock in das Erdgeschoß transportiert hatten. Am Vormittag war die Spurensicherung noch in Gang.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol