29.11.2007 12:23 |

Oh du fröhliche

Singende Kinder von Polizei vertrieben

Weil sie zu laut Weihnachtslieder gesungen haben, sind Kinder in Großbritannien von der Polizei zum Schweigen gebracht worden. Der Schulchor hatte in einem Einkaufszentrum in Nordwales mit dem weihnachtlichen Gesang Geschäftsbesitzer verärgert, berichtete die "Sun".

Ein Angestellter einer Sicherheitsfirma forderte daraufhin den Lehrer auf, für Ruhe zu sorgen - doch der lehnte ab. Wenig später sei dann ein Polizist eingetroffen. "Er hat uns aufgefordert, die Hintergrundmusik abzuschalten und leiser zu singen", erzählte Lehrer Ian Jones. Es sei "lächerlich" gewesen, "sie sangen wunderschön und jeder hatte Spaß".

Die Managerin des Einkaufszentrums, Sue Nash, entschuldigte sich später und versprach den 29 Kindern im Alter von sechs bis elf Jahren, dass sie nächstes Wochenende wiederkommen dürften. "Sie haben ziemlich laut gesungen und wir haben schon öfter Probleme mit Live-Musik gehabt, aber das war ein Missverständnis und wir haben das jetzt geregelt."

Symbolbild

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol