26.11.2007 14:26 |

Trainerqualitäten

Fußballmanager 08

Trainer müsste man sein. Dann würden diese faulen Kicker schon laufen, und dank der eigenen ausgetüftelten Taktik würden ihnen Siege am laufenden Band gelingen. Diese vermeintlichen Startrainerqualitäten lassen sich in der Realität allerdings nur schwer unter Beweis stellen. Zum Glück gibt es aber einige elektronische Managerspiele, bei denen man sein Können zeigen kann. Blöd ist halt nur, dass die Mannschaft dann doch nicht so spielt wie geglaubt, und auch die Strategie sich als klassischer Schuss in den Ofen erweist. Dann fängt man halt doch lieber ganz bescheiden als Regionalligatrainer statt als Nationalteamtrainer an.

Mit dem "Fußballmanager 08" schickt EA Sports seinen bekannten und beliebten Manager in die heurige Saison. Wie immer stellt sich die Frage, inwieweit sich diese Version von der des Vorjahres unterscheidet. Wie fast zu erwarten war, sind die Unterschiede nicht allzu groß. Doch das muss nicht immer etwas Schlechtes bedeuten.

Auffallend ist die aufpolierte Benutzerführung. Die Darstellung wurde komplett überarbeitet und auch verbessert. Die neue Menüstruktur erlaubt es nun, recht intuitiv die einzelnen Bereiche ohne langes Suchen zu erreichen. Aufgrund der Vielfalt werden Anfänger ob der Einstellmöglichkeiten und Zahlenreihen beim ersten Mal erschreckt die Augenbrauen heben.

Einerseits ist es schon nach kurzer Eingewöhnungsphase keine Problem mehr, sich im Spiel zurechtzufinden, und andererseits kann ein Großteil der Aufgaben verschiedenen Helfern übertragen werden. Anfangs empfiehlt es sich, nur eine Tätigkeit auszuüben. Beispielweise kann man die Traineragenden übernehmen und das ganze Management durch die digitalen Assistenten erledigen lassen.

Auch als Coach bleibt noch mehr als genug zu tun. Die Jungs müssen durch intensives Training für die harte Saison vorbereitet werden. Die Verstärkungen, die hoffentlich verpflichtet wurden, brauchen noch ein wenig Zeit, um sich in die Mannschaft zu integrieren. Deshalb sind auch individuelle Trainingsprogramme und Einzelgespräche anzusetzen. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, Trainingslager und Teambuilding-Seminare abzuhalten.

Wo das eigene Team steht, wird allerdings erst mit Saisonstart klar. "Fußballmanager 08" verwendet wiederum eine etwas ältere Version der Fifa-Engine. Diese präsentiert das Spielgeschehen trotzdem in einer sehr ansprechenden 3D-Darstellung. Die Zuschauer sehen dagegen sehr lieblos aus. Wobei... Zeit, sie zu betrachten, bleibt sowieso keine.

Wenn die Taktik nicht greift oder Spieler nicht ihren besten Tag haben, sollte man sich beizeiten den Kopf darüber zerbrechen, wie Verbesserungen erreicht werden können. Leider scheinen die gegebenen Kommandos nicht immer ausgeführt zu werden. Vielleicht wurde allerdings bei den Trainingseinheiten auch zuwenig auf die eben gewünschte Spielanlage Rücksicht genommen.

Nerven tun abermals, zumindest zeitweise, die deutschen Kommentatoren. Sie schildern leider noch immer viel zu oft Situationen, welche so auf dem grünen Rasen nie stattgefunden haben. Dafür überzeugt die sonstige Soundkulisse, die ein Fußballspiel sehr atmosphärisch einfängt.

Wer mehr Managertyp denn Trainer ist, wird auch voll auf seine Kosten kommen. Von Transferverhandlungen über Marketing bis hin zum Stadionausbau wird alles geboten, was diese Tätigkeit ausmacht.

Fazit: "Fußballmanager 08" bietet, wie erwartet, keine großen Neuerungen. Die überarbeitete Benutzeroberfläche kann überzeugen und einige Fehler der Vorgängerversion wurden auch ausgemerzt, so dass sich das Spiel insgesamt jedoch besser als sein Vorgänger präsentiert. Deswegen und auch aufgrund der aktualisierten Originalkaderlisten gibt es auch für Besitzer der Vorjahresversion eine Kaufempfehlung.

Plattform: PC
Publisher: EA Sports
Krone.at-Wertung: 90%

von Harald Kaplan

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol