19.06.2008 15:35 |

Fleischlos sexy

Die heißesten Vegetarier 2008

Vegetarier sind gesünder, schlanker, fitter und haben eine erotischere Ausstrahlung - das sagt nicht nur Pamela Anderson, sondern beweisen auch Studien. Das ist aber noch nicht alles: Viele sehen auch noch besonders blendend aus und haben ganz schön stramme Muskeln – wie Anthony Kiedis, der jetzt zum „Sexiesten Vegetarier der Welt 2008“ gewählt worden ist. Oder die Gewinnerin bei den Frauen: die britische Sängerin Leona Lewis, die mit ihrer tollen Stimme und ihrem hübschen Gesicht die ganze Welt verzaubert.

Die internationale Tierrechtsorganisation PeTA ruft alljährlich zu der Wahl des heißesten Vegetarier auf - und auch dieses Jahr wurden Zehntausende Stimmen abgegeben. Zur Auswahl standen fast 200 Promis, darunter auch „Heroes“-Girlie Hayden Panettiere, Ex-Pornostar Jenna Jameson, Filmbeauty Alicia Silverstone, Hollywoodstar Tobey Maguire oder Apple-Chef Steve Jobs. (Die Listen der prominenten Vegetarier, die zur Wahl standen, findest du in der Infobox.)

Leona und Anthony gewinnen
Platz 1 bei den Männern ging an Red-Hot-Chili-Peppers-Sänger Anthony Kiedis. Er ist bereits seit den 80er-Jahren Vegetarier und wurde vor kurzem Veganer: „Kurz nachdem ich Veganer wurde, sah ich Aufnahmen von Kühen in der Intensivtierhaltung … Damit war mein Schritt besiegelt“, so Kiedis. Auch die neu gekürte „Sexieste Vegetarierin der Welt“ trägt ihren Titel zu Recht: Leona Lewis isst nicht nur vegetarisch, sondern lebt es auch. „Ich bin voll und ganz gegen Tiermissbrauch“, sagt die hübsche Sängerin. Sie verzichtet sogar bei Kleidung, Schuhen und Taschen auf Leder- oder sonstige tierische Produkte.

Zu den Gewinnern der Vergangenheit gehören Carrie Underwood, Chris Martin, Natalie Portman, Tobey Maguire, Prince und Alicia Silverstone.

Vegetarier tatsächlich gesünder
Die Tierrechtsorganisation erhofft sich durch den jährlichen Wettbewerb, dass mehr Menschen auf eine vegetarische und damit tier- sowie gesundheitsfreundlichere Lebensweise umsteigen. Und sie haben Recht: Denn Vegetarier leben tatsächlich gesünder als "Fleischesser". Zahlreiche Studien belegen den Zusammenhang einer ganzen Reihe von Zivilisationskrankheiten mit Fleischkonsum. Herzleiden, Diabetes, Fettsucht, Bluthochdruck, Osteoporose, hohe Infektanfälligkeit, Nieren- und Gallensteine sowie verschiedene Stoffwechselkrankheiten. Vegetarische Ernährung ist dagegen eine gute Vorbeugungsmaßnahme.

Krebsschutz durch Pflanzen
Vegetarische Ernährung hilft außerdem dabei, Krebs vorzubeugen: Durch den hohen Pflanzenanteil in der vegetarischen Ernährung wird der Körper mit einer höheren Dosis an sekundären Pflanzenstoffen versorgt, die als Krebsschutz gelten. Zu diesen besonders wertvollen Stoffen zählen Carotinoide, Phenolsäuren oder Sapone.

Eisenmangel muss nicht sein
Viele Vegetarier machen sich Sorgen, dass ihre Eisenversorgung zu gering ist. Immerhin gilt Fleisch als bester Eisenlieferant. Es stimmt, dass Eisen aus pflanzlichen Produkten vom Körper weniger gut verarbeitet werden kann, es stimmt aber nicht, dass der Stoff nicht ausreichend vorhanden ist. Wer die Lebensmittel richtig kombiniert, wird auch ausreichend versorgt sein. Vollkornprodukte, Vollreis und Getreide enthalten Eisen, man muss nur darauf achten, auch Vitamin C dazu zu sich zu nehmen, da der Körper das Vitamin braucht, um Eisen aufnehmen zu können. Am besten zum Beispiel zu einer Portion Vollkornrisotto ein Glas Orangensaft trinken.

Vegetarier sind schlanker
Vegetarier haben auch weniger Gewichtsprobleme und so auch kaum Probleme mit der Bikinifigur. Grund: Durch den Fleischverzicht fallen viele Fettfallen weg. Die Umstellung auf fleischlose Kost ist damit besser als die meisten Diäten. Studien der Universität Gießen, des Krebsforschungszentrums Heidelberg und des Bundesgesundheitsamtes Berlin belegen nahezu übereinstimmend, dass bei den Vegetariern die geringste Krankheitsanfälligkeit, das normalste Körpergewicht, die besten Laborparameter sowie die günstigsten Blutdruckwerte gefunden wurden, und dass trotz bedeutend längerer Lebenserwartung eine signifikant geringere Krebshäufigkeit besteht.

Mehr Infos zu vegetarischer Ernährung und Rezeptideen findest du in der Infobox!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.