06.11.2007 15:04 |

Verbotene Liebe

US-Lehrerin floh mit Schüler nach Mexiko

Ihre Liebe zu einem 13 Jahre alten Schüler hat eine Lehrerin in den USA jetzt vor den Richter gebracht. Die 25-jährige Kelsey Peterson muss sich seit Montag vor einem Gericht in Kalifornien verantworten, weil sie mit dem Burschen über die Grenze nach Mexiko geflohen und dort tagelang untergetaucht war.

Die Frau war am Wochenende gefasst und in die USA ausgeliefert worden. Die Frau, die den Burschen in der sechsten Klasse unterrichtete, soll Sex mit dem Heranwachsenden gehabt haben.

Jugendlicher muss in Mexiko bleiben
Der Jugendliche befindet sich inzwischen bei Verwandten in Mexiko. Er hielt sich illegal in den USA auf, und es ist fraglich, ob er in die USA zurückkehren darf.

Die Lehrerin äußerte sich am Montag vor dem Gericht nicht zu den Vorwürfen. Nach Angaben von Ermittlern gibt es Liebesbriefe und romantische E-Mails, die sich die beiden geschrieben haben sollen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).