Polizei sucht Opfer

Fensterbohrer hatte noch Beuteschmuck gehortet!

Goldketterl, Schutzengel-Anhänger, Markenuhren - neben Bargeld hat der Fensterbohrer offenbar auch alles „Kleinzeug“ eingesteckt, das ihm in die Hände fiel. In seiner Unterkunft in Tirol hatte der Trauner (42) einiges gehortet. Jetzt sucht die Polizei die Besitzer.

„Bisher hat erst eine Frau angerufen, die den Verdächtigen am Foto erkannt hat“, hoffen die Polizisten noch auf weitere Hinweise. Entweder von Vermietern, bei denen der verhaftete Kroate (42) Quartier bezogen hatte, oder von Opfern, die den Schmuck wiedererkennen. Erst kommende Woche soll die Auswertung der DNA des Verdächtigen fertig sein. Auch die gefunden Schuhspuren und die dazupassenden Schuhe werden von Kriminalisten nach einzigartigen Merkmalen untersucht.

 

Fotos: SiD f. Tirol

 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol