20.06.2007 14:22 |

Schmuggel-Verdacht

Haftbefehl gegen Milosevic-Familie

Die Familie des früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic wird von der serbischen Staatsanwaltschaft wegen Schmuggels mit internationalem Haftbefehl gesucht. Gefahndet werde nach der Ehefrau Mira Markovic und nach dem Sohn Marko Milosevic, berichtete die Zeitung "Danas" am Mittwoch in Belgrad. Beide sollen laut Polizei die Spitze der Zigarettenmafia gebildet haben.

Nach der Entmachtung des inzwischen verstorbenen Slobodan Milosevic durch einen Volksaufstand im Jahr 2000 waren die Gesuchten aus Serbien geflüchtet und leben seitdem in Moskau. Die Zigarettenmafia habe sich in den 90er Jahre mit Billigung der staatlichen Behörden durch Schmuggel um viele Millionen Euro bereichert hatte.