04.06.2007 19:44 |

Riesenkampagne

Maddie-Lesezeichen im neuen Harry Potter

Einen Monat nach der Entführung der kleinen Madeleine haben Gerry und Kate McCann eine langfristige (Medien-)Strategie angekündigt, um öffentliche Aufmerksamkeit zu erhalten. So soll der neue Harry-Potter-Band mit Lesezeichen erscheinen, die das Foto der vierjährigen Madeleine zeigen. Außerdem ist ein „Madeleine-Tag“ geplant.

Die Autorin des Kinderbuchs, Joanne K. Rowling, ist bereits kontaktiert worden, sagten die Eltern am Wochenende. Rowling hatte sich schon zuvor in die Suche nach dem britischen Mädchen eingeschaltet und zu einer hohen Belohnung für Hinweise beigetragen.

Internationale Stars wie Elton John, David Beckham und Bill Clinton sollen beim „Madeleine Day“ um Hilfe gebeten werden, berichteten britische Medien am Sonntag. Die McCanns haben bereits einen Manager beauftragt, der sich um die Angelegenheiten kümmere. Die Eltern sagten, die Entführung ihrer Tochter sei für sie wie eine „Krebs-Diagnose“ gewesen.

Demnächst in Berlin
Madeleine war am 3. Mai aus einer Ferienanlage an der portugiesischen Algarve-Küste entführt worden. Gerry und Kate McCann wollen am Mittwoch nach Berlin reisen, um die Deutschen um ihre Mithilfe bei der Suche nach Madeleine zu bitten. Viele Touristen an der Algarve kommen aus Deutschland. Den McCanns steht für die Reise übrigens ein Privatjet eines portugiesischen Milliardärs zur Verfügung.