23.04.2007 21:54 |

Fabrik total zerstört

Drei Tote nach Explosion in Feuerwerksfabrik

Bei der Explosion einer Feuerwerksfabrik in Süditalien sind nach Polizeiangaben drei Menschen ums Leben gekommen. Bei den Opfern handle es sich um den Eigentümer des Werks, seinen Neffen und einen Mitarbeiter, teilte die italienische Polizei am Montag mit. Über die Zahl der Verletzten herrschte zunächst Unklarheit. Die Feuerwehr sprach von sieben, das örtliche Krankenhaus von zehn Verletzten.

Die Fabrik in Gragnano bei Neapel wurde durch die Wucht der Explosion völlig zerstört. In einem Feld hundert Meter vom Unglücksort entfernt sei ein verkohlter Fuß entdeckt worden. Die Detonationen hätten die Bewohner von Gragnano in Panik versetzt, weil sie den Lärm für den Beginn eines Erdbebens oder den Ausbruch des nahe gelegenen Vulkans Vesuvs hielten.

Neapel und Umgebung gilt als Hochburg der Feuerwerks-Knallerei in Italien. Immer wieder kommt es zu Unfällen in Fabriken. Bei einer ähnlichen Explosion vor drei Jahren wurden fünf Menschen getötet.