30.03.2007 07:49 |

DNA enthüllt

US-Mutter setzte drei Babys in Kälte aus

Drei ausgesetzte Neugeborene hat man im Abstand von jeweils elf Monaten im selben Viertel der kalifornischen Kleinstadt Orosi gefunden. Immer im Winter und immer bei eisigen Temperaturen. Das Ergebnis einer DNA-Untersuchung schockte die Einwohner: Alle drei Babys haben dieselbe Mutter!

Nur 29 Grad war die Körpertemperatur des ersten Babys, eines Buben, als man ihn im Februar 2005 fand. Er überlebte. Im Jänner 2006 wurde nur zwei Straßen entfernt auf der Ladefläche eines Pick-up-Trucks ein neugeborenes Mädchen entdeckt. Auch dieses Baby überlebte. Nicht so das dritte Kind, das man im Dezember 2006 wieder in einem Pick-up-Truck fand. Es war erfroren.

Die Einwohner von Orosi setzten 5.000 Dollar Belohnung aus, um die Eltern der Kinder ausfindig zu machen. Es geht ihnen nicht um Bestrafung. Maria Suarez (45): "Wir wollen nur verhindern, dass diese Frau noch ein Baby aussetzt."

Kronen Zeitung

Symbolbild