Do, 27. Juni 2019
20.12.2017 14:26

Unruhestifter

Tierschutz-Apostel störten Treibjagd

Für Unruhe im Wald sorgten bei einer Jagd in Gattendorf nicht nur die Waidmänner. Selbst ernannte Tierschutz-Aktivisten drangen in den gekennzeichneten Bereich ein und sorgten für Aufregung bei allen Beteiligten. Die Polizei musste schließlich eingreifen und die amtsbekannten "Jagdstörer" aus dem Gebiet weisen.

Ein gefährlicher Zwischenfall ereignete sich im Jagdrevier Gattendorf. Drei Personen sollen sich unerlaubterweise an den Absperrungen der Jägerschaft ausgetobt und Warnhinweise heruntergerissen haben. Auch sollen die Verdächtigen die Treiber gestört haben. Um etwaige brenzlige Situationen zwischen den bewaffneten Waidmännern und den Aktivisten zu vermeiden, wurde die örtliche Polizei zu Hilfe gerufen. Doch auch eine Verlegung der Jagd dürfte die Unruhestifter nicht aufgehalten haben. Erst die intensive Suche von örtlichen Polizisten brachte die Täter ans Licht.

Der Hauptverdächtige und seine beiden Komplizinnen wurden aus dem Areal begleitet und des Waldes verwiesen. Die Jägerschaft konnte indes die notwendige Treibjagd zu Ende bringen. Die "Jagdstörer" dürften ohne Anzeige davongekommen sein.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Tor aus eigener Hälfte
Geniestreich! Rooney trifft aus 62 (!) Metern
Video Fußball
Rapids Mittelfeldmotor
Murg: „Die Zeit der Ausreden ist endgültig vorbei“
Fußball National
Favoriten jubeln
Ägypten und Nigeria im Afrika-Cup-Achtelfinale
Fußball International
„Macht mich stolz“
10. Teilnahme! Doppler egalisiert WM-Rekord
Sport-Mix
Kulturelle Hochburg
Tradition und Moderne in Salzburg
Reisen & Urlaub
„Vom Reden ins Tun“
Klimanotstand: Stadtchef folgte Ruf der Bürger
Niederösterreich
Burgenland Wetter
23° / 33°
heiter
20° / 34°
einzelne Regenschauer
22° / 32°
einzelne Regenschauer
22° / 33°
heiter
21° / 33°
einzelne Regenschauer

Newsletter