Unfall bei Schärding

Fußgänger (61) von Auto bei Dunkelheit getötet

In der Gemeinde Sankt Marienkirchen bei Schärding wurde Montagabend ein gänzlich dunkel gekleideter 61-Jähriger von einem Pkw erfasst und getötet.

Ein Autolenker (35) aus Sankt Marienkirchen bei Schärding dürfte Montagabend (18.30 Uhr) im Ortschaftsbereich Andiesen, Gemeinde Sankt Marienkirchen bei Schärding, einen gänzlich dunkel gekleideten Mann übersehen haben. Der 61-jährige Ungar, der von links nach rechts die Fahrbahn überqueren wollte, wurde vom Pkw erfasst und gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Redaktion, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Oberösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen