Mo, 22. April 2019
16.12.2017 09:47

Gewinnspiel

15. Türchen im "Kärntner Krone"-Adventkalender

Wir verkürzen die lange Wartezeit: Bis Weihnachten öffnet sich täglich eines der Türchen im "Kärntner Krone"-Adventkalender. Zu gewinnen gibt es tolle Kinderbücher, Praktisches für motivierte Wintersportler und Ausflüge für Unternehmungslustige.

Das Wochenende steht vor der Tür! Und was gibt es in der adventzeit schöneres als ein paar gemütliche Stunden zu Hause mit den Liebsten? Da werden Geschichten erzählt, Weihnachtsgeschenke verpackt und Kekse gebacken.

Wir verlosen 10x4 Keks-Ausstecher in den Formen Weihnachtsstern, Katze, Weihnachtsmann und Apfel! Um bei unserem Gewinnspiel teilzunehmen bitte eine E-Mail an clara-milena.steiner@kronenzeitung.at senden. Die Gewinner werden kommende Woche verständigt.

Rezept für Weihnachtskekse

 

Zum Ausprobieren gibt's hier gleich ein Rezept für traditionelle und lustige Ausstech-Lebkuchen zum Ausdrucken oder Aufschreiben:

Einfacher Lebkuchen zum Ausstechen

  • 300 g Roggenmehl
  • 180 g Rohzucker
  • 10 g Zimt
  • 10 g Natron
  • 20 g Lebkuchengewürz (oder selbstgemachte Gewürzmischung)
  • 2 Eier
  • 80 g Honig
  • Milch (zum Bestreichen)
  1. Für den einfachen Lebkuchendas Mehl mit dem Natron vermischen und Eier, Zucker und Honig hinzugeben. Mit dem Lebkuchengewürz würzen und nach Belieben noch etwas zusätzlichen Zimt hinzugeben. "Kärntner Krone"-Geheimtipp: Für selbstgemachtes Lebkuchen-Gewürz einfach gleiche Teile gemahlenen Muskatnuss, Ingwerpulver, gemahlenen Kardamom und gemahlenen Koriander mischen. Geben Sie 3x so viel gemahlene Nelken hinzu und mindestens 6x so viel Zimt. Schmecken Sie das Lebkuchengewürz ab, damit es ihre gewünschte Geschmacksnote trifft.

  2. Alle Zutaten gut miteinander verkneten und den Lebkuchenteig am besten über Nacht in der Küche rasten lassen.

  3. Am nächsten Tag den Backofen auf 170 °C vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Keksausstechern oder einem Lebkuchen-Model die gewünschten Formen ausstechen.

  4. Die Figuren auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Milch bepinseln. Im Backrohr ca. 10 Minuten backen lassen, bis sie eine schöne Farbe haben.

  5. Ist der Lebkuchen ausgekühlt, so kann er nach Lust und Laune verziert oder mit Schokolade glasiert werden.

  6. Viel Spaß beim Backen und Genießen! :-)

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Spiel auf WhatsApp
Schlimmer Sex-Skandal um England-Fußballer
Fußball International
Zukunft in Afrika?
Prinz Harry und Herzogin Meghan wollen auswandern
Video Stars & Society
Kurz: „Abscheulich“
Empörung um „Ratten-Gedicht“ der FPÖ Braunau
Österreich
„Schande, mein Freund“
VfB Stuttgart: „Verlust an Anstand und Seriosität“
Fußball International
Bleibt PSG treu
Nein! Mbappe will NICHT zu Real Madrid wechseln
Fußball International
„Auf Teneriffa gelebt“
Geflohener Häftling stellt sich nach zehn Jahren
Salzburg
Unfall mit Gleitschirm
Bruchlandung auf Hotel: Pilot stürzt vom Dach
Salzburg
Autobahn gesperrt
Gegen Leitschiene geprallt: Lenkerin stirbt auf A2
Niederösterreich

Newsletter