Di, 23. April 2019
13.12.2017 13:40

Idee aus Australien

Drohnen schützen Badegäste vor Haiangriffen

Hai-Angriffe an den Küsten Australiens sollen zunehmend durch hochmoderne Drohnen vermieden werden. An Dutzenden Küsten sind die Drohnen im Einsatz, um unter der Wasseroberfläche schwimmende Haie aufzuspüren. "Wir erkennen Haie und wir können Schwimmer und Surfer in Echtzeit warnen und an den Strand zurückbringen", sagte einer der Entwickler, Nabin Sharma von der Technischen Universität in Sydney.

Die hochmodernen Geräte können demnach dank künstlicher Intelligenz Haie mit einer Treffsicherheit von 90 Prozent bestimmen. Dort, wo die Drohnen bisher zum Einsatz kamen, reagierten Badende und Rettungsschwimmer erfreut. So profitierten jüngst Hunderte Teilnehmer eines Schwimmwettbewerbs in Bigola Beach nördlich von Sydney von den Drohnen: Sie konnten sich in dem Wissen ins Wasser stürzen, dass der Küstenabschnitt zuvor von einer Drohne abgesucht wurde.

Vor den Küsten Australiens ereignen sich immer wieder Haiangriffe. Allein in diesem Jahr gab es bereits 16 Vorfälle, eine 17-Jährige starb vor der Küste Westaustraliens vor den Augen ihrer Eltern bei einer Attacke.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
England-Drama
Polizeipferd stirbt bei Fußballmatch-Einsatz!
Fußball International
Ab nach Deutschland
Fix! Oliver Glasner wechselt vom LASK zu Wolfsburg
Fußball National
Mit 79 Jahren
Celtic-Legende Billy McNeill gestorben
Fußball International
„An Seite des Feindes“
Neue IRA bekennt sich zu Mord an Journalistin
Welt

Newsletter