Mo, 22. Oktober 2018

Baustart 2018?

23.11.2017 16:27

Taborlift bringt Steyr in neue Höhen

Eine enorme Aufwertung für den Stadtteil Tabor und auch eine neue Attraktion für Steyr soll der neue Lift werden, der vom Michaelerplatz auf den Tabor führt. Baubeginn könnte bereits im nächsten Jahr sein. Das Projekt könnte dabei auch zu einer Beschleunigung für den Verkauf des markanten Taborturms führen, der seit geraumer Zeit um einen stolzen Preis angeboten wird.

"In der Sauna hat mich kürzlich jemand angesprochen, ob aus dem Aufzug auf den Tabor etwas wird. Natürlich wird das was! Alles ist auf Schiene", sagt Steyrs Bürgermeister Gerald Hackl (SP). Wie "Krone"-Leser wissen, müssen Personen, die von der Innenstadt über den kürzesten Weg auf den Tabor gelangen wollen, derzeit noch die 241 Stufen der Taborstiege bewältigen. Schon bald soll aber ein Lift den Aufstieg vereinfachen.


Wettbewerbsentscheidung am 12. Dezember
Dafür hat es auch einen Architektenwettbewerb gegeben, dessen Sieger am
12. Dezember gekürt wird. 23 Büros haben laut Hackl Entwürfe eingereicht. Nach der Entscheidung für eine Version beginnen die technische Vorbereitung sowie die Ausschreibungen für die Errichtung. "Wir kennen die tatsächlichen Kosten noch nicht", so der Stadtchef, der sich auch eine Art Panoramaplattform dazu vorstellen kann. Derzeit hätte die Stadt jedenfalls einen Rahmen von 1,3 Millionen € gesetzt.

Lift würde auch Taborturm aufwerten
Der Lift, der ab Spätherbst 2018 errichtet werden könnte und spätestens im Herbst 2019 fertig sein soll, würde übrigens auch zur Aufwertung des bekannten Taborturms beitragen.
Der ehemalige Wachturm war einmal Teil der Stadtbefestigung, beherbergt ein Restaurant, das seit einiger Zeit leer steht und Wohnungen. "Die Eigentümerfamilie lebt drinnen", sagt ein Makler, der mit dem Verkauf des Hauses, dessen Preis bei einer Million Euro liegt, beauftragt ist. Der Lift würde den Turm jedenfalls aufwerten - und umgekehrt wünscht sich auch Hackl, dass der Turm belebt wird.

Simone Waldl, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.