Mo, 22. Oktober 2018

Schnäppchenjagd

20.11.2017 12:09

Black Friday, Cyber Monday: Rabattschlacht startet

Durch zahlreiche Rabattaktionen rund um das kommende Wochenende erwartet der Handel zusätzliche Umsätze in Milliardenhöhe. Anlass sind der aus den USA importierte "Rabatt-Feiertag" Black Friday am 24. November und der Cyber Monday am 27. November, wie der deutsche Handelsverband am Montag berichtete.

Black Friday und Cyber Monday haben ihren Ursprung in den USA und leiten dort traditionell die heiße Phase des Weihnachtsgeschäfts ein. Doch werden die Rabatttage inzwischen auch häufig von europäischen Online-Händlern und immer öfter auch im stationären Handel kopiert. Der Handelsverband erwartet dadurch zusätzliche Umsätze von rund 1,7 Milliarden Euro - allein in Deutschland.

13 bis 16 Prozent der Verbraucher schlagen zu
Im vergangenen Jahr hätten bereits 16 Prozent der Verbraucher den Black Friday für reduzierte Einkäufe genutzt, den Cyber Monday 13 Prozent. Bei den Pro-Kopf-Ausgaben lag der Black Friday 2016 mit gut 170 Euro vor dem Cyber Monday mit gut 120 Euro. Ähnlich sähen die Pläne der Verbraucher auch in diesem Jahr aus. Dabei sind die Aktionen häufig nicht mehr auf die beiden Tage begrenzt. Einige Handelsunternehmen - etwa der Riese Amazon - veranstalten ganze Cyber-Wochen.

Vorsicht: Nicht jedes Angebot ist so gut, wie es aussieht
Auch wenn viele Händler mit Sonderangeboten locken, raten Verbraucherschützer den Konsumenten, kühlen Kopf zu bewahren und auch im Black-Friday-Trubel nicht auf Preisvergleiche zu verzichten. Stichproben des Preisvergleichsportals Guenstiger.de ergaben im vergangenen Jahr, dass nur jedes zweite getestete Angebot wirklich ein Schnäppchen war. Oft lassen Händler Rabatte größer aussehen, als sie wirklich sind, indem sie diese in Relation zur unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers statt zum eigentlichen Verkaufspreis setzen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.