Di, 21. August 2018

Schamlos

26.12.2006 14:05

Diebe stehlen Spenden für arme Kinder aus Kirche

Diebe haben in einer Kirche im New Yorker Stadtteil Queens reiche Beute gemacht - wem sie damit schaden, war ihnen egal. Umgerechnet 15.000 bis 23.000 Euro Spendengelder für bedürftige Kinder sind verschwunden!

Zwei Männer seien am Montag nach der Morgenmesse über den Hintereingang in die Kirche eingebrochen und hätten das Geld entwendet, sagte der Pfarrer der katholischen St.-Mel's-Kirche.

"Es passierte, während Menschen im Gebäude waren", sagte Pfarrer Christopher Turczany. Der Safe sei entwendet worden, als sich keine Kirchenangestellten in der Nähe befanden. Die Diebe flüchteten mit der Beute.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.