Di, 17. Juli 2018

Angestellte bedroht

22.09.2017 07:34

Los Angeles: Bewaffnete stürmt Kardashian-Shop

Schreckmoment für eine Angestellte des Kardashian-Clans in Los Angeles: Die Mitarbeiterin der Luxusboutique "DASH", die der Promi-Familie gehört, wurde am Donnerstag von einer Frau mit einer Pistole bedroht. Später fuchtelte die Unbekannte auch noch vor dem Geschäft mit einer Machete herum.

Gegen 11.15 Uhr (Ortszeit) marschierte die Frau plötzlich in die Nobelboutique in der berühmten Melrose Avenue in West Hollywood und zückte eine Pistole. Damit zielte sie auf die geschockte Angestellte und stieß zudem wirre Drohungen aus. So forderte die Täterin kein Geld, sondern rief unter anderem "Befreit Kuba" und "Bleibt weg von Kuba".

Mit Machete herumgefuchtelt
Während besorgte Zeugen die Polizei alarmierten, ergriff die offenbar verwirrte Frau die Flucht. Etwa zwei Stunden später tauchte die Unbekannte jedoch erneut vor dem Geschäft, vor dem sich mittlerweile aufgrund der Vorkommnisse mehrere Paparazzi positioniert hatten, auf. Diesmal hielt sie eine Machete in der Hand und fuchtelte damit wild schimpfend vor den Zeugen herum. Anschließend steckte sie die Waffe in die Tür der Boutique, sprang in ein Taxi und verschwand. Die Polizei fahndet nun nach der Unbekannten.

Das Motiv der Frau liegt bislang völlig im Dunkeln. Die Kardashians drehten im Jahr 2016 für ihre Realityshow "Keeping Up with the Kardashians" mehrmals in Kuba. Viele Einheimische seien darüber nicht erfreut gewesen, weil dadurch ein falsches Bild des Inselstaats vermittelt werde, hieß es in mehreren US-Medien.

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.