Mo, 25. Juni 2018

Herzzerreißend

18.09.2017 10:28

Chester Bennington: Witwe postet letztes Video

Talinda Bennington hat ein bewegendes Video geteilt, das ihren Ehemann Chester 36 Stunden vor seinem Tod zeigt.

"Persönlichster Tweet"
Auf Twitter teilte seine Witwe nun einen Clip, das nur einen Tag vor seinem tragischen Selbstmord aufgenommen wurde.

Talinda bezeichnete es als den "persönlichsten Tweet", den sie je gemacht habe. "Ich zeige es, damit ihr wisst, dass Depressionen kein bestimmtes Gesicht oder eine bestimmte Stimmung haben. So haben Depressionen für uns nur 36 Stunden vor seinem Tod ausgesehen. Er hat uns SO sehr geliebt & wir haben ihn geliebt", schrieb sie.

Gut gelaunt im Kreise der Familie
Das Video zeigt den Musiker im Kreise seiner Familie bei einem Spiel mit Jelly Beans. Er und sein Sohn müssen einen besonders ekligen Geschmack der Süßigkeit essen, jedoch fängt Chester bereits vom ersten Moment an zu würgen und spuckt die Geleebohne sofort wieder auf den Tisch. Dabei zeigt er sich allerdings stets lachend und gut gelaunt - und nicht wie jemand, der sich nur wenige Stunden später selbst erhängen würde.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.