Mi, 14. November 2018

Nur leicht verletzt

12.09.2017 16:00

Überflieger "parkt" wie ein Vollprofi

Ein Schutzengel dürfte Manfred Forst im US-Bundesstaat Connecticut bei seinem Flug begleitet haben. Der Pilot kam mit seinem kleinen Flieger am Montag vom Kurs ab und krachte gegen eine Baumkrone. Er landete schließlich unsanft - aber bestens "eingeparkt" und lediglich leicht verletzt - auf einem Firmenparkplatz.

Forst, laut lokalen Medien ein deutscher Pensionist, wollte mit seiner einmotorigen Cessna 172 auf dem Robertson Airport in Plainsville landen. Eine Überwachungskamera filmte den spektakulären Crash auf dem Parkplatz.

"Ich saß am Ende des Parkplatzes und sah auf, weil ich das Flugzeug hörte", berichtete der Augenzeuge David Thayer. "Es war nur etwa 18 Meter von mir entfernt, als ich bemerkte, dass es offensichtlich den falschen Weg eingeschlagen hatte." Vor seinen Augen stürzte die Cessna schließlich ab.

Forst wurde nach der Bruchlandung ins Spital gebracht - konnte aber rasch wieder entlassen werden. Er trug wie durch ein Wunder nur leichte Verletzungen davon. Derzeit wird untersucht, ob ein kleines Leck am Benzintank schuld am Absturz sein könnte. Das Flugzeug gehört zu der Firma Interstate Aviation Inc., die ihre Basis am Robertson Airport hat.

In Connecticut gab es in diesem Jahr bereits acht Kleinflugzeug-Abstürze. Dabei kamen insgesamt sechs Menschen ums Leben.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vor Hit in Wien
Bosnien-Star Dzeko: „Werden uns wie daheim fühlen“
Fußball International
Vor Bosnien-Hit
ÖFB-Star Alaba: „Wir sind hungrig und ehrgeizig“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.