08.12.2006 19:09 |

"Heiliger Rekord"

Weihnachtsstern aus 11.111 Teelichtern in Wien

Mit Teelichtern ins Guinness-Buch der Rekorde: Die Wiener Jugendkirche hat am Marienfeiertag einen riesigen, rund 200 Quadratmeter umfassenden Stern aus Kerzen entzündet. Er bestand aus 11.111 Lichtern - was laut dem Wiener Jugendseelsorger Gregor Jansen einen neuen Weltrekord darstellt.

„Es ist geschafft“, berichtete Jansen voll Freude, als um 18 Uhr all Kerzen leuchteten. Nicht auszuschließen sei, dass es sogar ein paar Kerzen mehr sind, betonte er. Als fleißige Helfer waren mehr als 100 Jugendliche im Einsatz. Man wolle mit der Aktion ein Zeichen in der hektischen Adventzeit setzen, hieß es. Gesponsert wurden die Lichter von einem großen Möbelunternehmen.

Die - mit einem Windschutz versehenen - Teelichter wurden im Freien entzündet, und zwar in unmittelbarer Nähe der Wiener Jugendkirche St. Florian in der Wiedner Hauptstraße. Ihren zentralen Versammlungsort, die erste Kirche dieser Art in Österreich, haben die Jung-Katholiken im Oktober 2005 bezogen.

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol