04.12.2006 10:58 |

Dreiste Gangster

Trio überfällt Polizeiwache

Südafrikas dreiste Gangster schrecken auch vor Überfällen auf Polizeistationen nicht mehr zurück. Beim jüngsten Zwischenfall waren nach Polizeiangaben drei Männer auf einer Wache bei Pietermaritzburg erschienen, um angeblich den Verlust ihrer Handys zu melden. Bevor die Beamten eine Anzeige aufsetzen konnten, zückte das Trio Schusswaffen.
Als einer der Beamten nicht schnell genug auf Forderungen der Räuber reagierte, schossen sie auf ihn. Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Diebe verschwanden mit schusssicheren Westen, Geld und diversen Polizeiwaffen.