07.07.2017 15:50 |

Coup in Grafenstein:

DNA überführte einen Einbrecher

Mit Hilfe von "Kommissar DNA" ist es der Kärntner Polizei jetzt gelungen, einen Einbruchsversuch in das Einfamilienhaus eines Unternehmers im Dezember des Vorjahres zu klären.

Ende Dezember hatten Unbekannte in das Haus des Unternehmers in Grafenstein eingebrochen. Die Täter haben versucht, einen Tresor aufzubrechen und dabei einen Schaden von gleich mehreren tausend Euro verursacht. Den Ganoven gelang die Flucht.

Mit den am Tatort gesicherten Spuren konnte die Polizei nun aber den Einbrecher ausmitteln. Die DNA-Spuren stimmen mit dem genetischen Fingerabdruck eines 26-jährigen Kroaten überein. Er soll den Einbruch mit einem Komplizen verübt haben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter