Fr, 19. Oktober 2018

Frisch aus der Wanne

09.06.2017 06:00

Heiße Stars und Models posieren mit Handtuch

Wenn Mario Testino ruft, dann lassen die Stars die Hüllen fallen und posieren fast nackt. Nur ein Handtuch oder ein geöffneter Bademantel bedeckt die intimsten Stellen - beinahe wie frisch aus der Wanne ...

Schon seit Jahren bittet Star-Fotograf Mario Testino Models, Schauspieler oder prominente Fashionblogger für seine "Towel Series" ("Handtuch-Serie") im Handtuch vor seine Kamera zu treten. Diese Ehre abzulehnen, ist noch niemandem eingefallen.

Im Gegenteil, alle sind stolz auf die Bilder. So wie jetzt US-Starlet Hailey Baldwin,Victoria's-Secret-Engel Alessandra Ambrosio, Holland-Supermodel Doutzen Kroes undStar-Bloggerin Alexa Chung.

"Tragt es, wie immer ihr wollt"
"Ich denke, die Jungs und Mädels fühlen diese Freiheit, sich selbst ausdrücken zu können", erklärte die Fotograf zu diesem Projekt auf seiner Webseite. "Denn es gibt keinerlei Vorschriften, wie sie das Handtuch tragen sollen. Ihr könnt machen, was ihr möchtet. Tragt es, wie immer ihr es wollt."

Bereits Emily Ratajkowski, Kendall Jenner, Irina Shayk, Emma Roberts oder Gigi Hadid zeigten sich mehr oder weniger verhüllt in weißem Frottee für die Fotostrecke, die Mario Testino in unregelmäßigen Abständen auf Instagram postet.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.