19.04.2017 17:31 |

16 Coups

Vierer-WG auf Einbruchstour

Es klingt nach zusammengeschweißter, gemütlicher Truppe wie bei Robin Hood, doch es fehlt der soziale Charakter der Legende: Ein junges Lavanttaler Pärchen und zwei Freunde - der Jüngste im Kleeblatt ist erst 16 - lebten miteinander in einer Wohngemeinschaft. Gemeinsam zogen sie aus, um Einbrüche zu verüben. Bilanz: 16 Coups, gut 15.000 Euro Schaden, drei Verhaftungen und eine Anzeige.

Was man fürs Leben braucht, haben sich die vier Lavanttaler illegal organisiert. Bei Einschleichdiebstählen in ein Hotel und ein Lokal, Einbrüchen in Geschäfte, Gaststätten, Kindergärten, Sportkantinen und zuletzt in einen Kiosk hatten sie ein Fernsehgerät, einen Receiver, Getränke, Lebensmittel, Zigaretten mitgehen lassen. Einige der Beutestücke konnten Beamte der Polizei Wolfsberg in einer Lavanttaler Wohnung sicherstellen. "Dort lebten sie in einer WG. Mit Arbeitslosengeld und Notstandshilfe zahlten sie die Miete", so ein Ermittler. Denn einer geregelten Arbeit geht weder das Pärchen - er ist 21, sie 20 - noch der 20-Jährige und auch nicht der 16-jährige Junior der Truppe nach.

Bei den Einbrüchen stahlen die Amtsbekannten auch Bargeld, um Drogen kaufen zu können. Die zwei Männer und die Frau sitzen jetzt in U-Haft, der Bursche wird angezeigt.

Christina N. Kogler, Kärntner Krone

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ex-Austrianer jubeln
Zagreb nach Sieg gegen Rosenborg vor CL-Teilnahme
Fußball International
Nach Shopping-Tour
Rummenigge: Sie könnten die Bayern noch verlassen
Fußball International
Wegen Hinteregger
„Respektlos!“- Hütter sauer auf die Doping-Jäger
Fußball International
In der Türkei
Klopps Teamkicker hat einen neuen Klub gefunden
Fußball International
„Es tut sehr weh“
Ronaldo über „schwierigstes“ Jahr seines Lebens
Fußball International
Tragödie auf der Donau
Ruder-WM: Parasportler kippt mit Boot um - tot
Sport-Mix
Stopp im Elferschießen
Zu spät, zu laut, zu hell! Amt beendet Pokalspiel
Fußball International

Newsletter