13.04.2017 17:23 |

Ab nach Oostende:

Anna büffelt belgisch!

Nach einer Saison bei Bundesligist Suhl (D) signiert Profi-Volleyballerin Anna Bajde (22) in Oostende (Bel). Ihre Kärntner Kollegin Kathi Holzer will noch eine Saison in Deutschland drauflegen.

Ab nach Belgien! Nach ihrem Deutschland-Abenteuer in Suhl visiert Volleyball-Nationalspielerin Anna Bajde ihre zweite Profi-Station im Ausland an - Oostende heißt die Destination. Die Klagenfurterin signierte einen Einjahresvertrag beim 13-fachen Erstliga-Meister, der aktuell noch in den Play-offs kämpft.

Los geht’s am 21. August, die 70.000-Einwohner-Stadt liegt an der Nordseeküste in Westflandern. "Der Klub wollte mich auch im Vorjahr, ich habe mich da aber noch für Suhl entschieden!"

Was diesmal den Ausschlag gegeben hat? "Oostende ist international angesehen, spielt meist im CEV-Cup. Vor allem aber bin ich als Zuspielerin dort die Nummer eins", freut sich die 22-Jährige.

Mit ihrer Kärntner Kollegin Katharina Holzer hatte Anna vergangene Saison in Suhl erste Auslandserfahrungen gesammelt - allerdings im Abstiegskampf. Der Klassenerhalt in der 1. deutschen Liga wurde aber souverän geschafft.

Für beide war’s - nach dem Abgang von den Klagenfurter Wildcats - eine neue Volleyball-Welt. "Wir haben den Traum als Profis gelebt. Mit Österreichs Liga überhaupt nicht vergleichbar", erzählt Holzer: "Alles hochprofessionell, zweimal pro Tag Training, alle sind hauptberuflich Sportler."

Jeweils 1000 Fans waren bei Heimspielen dabei, Top-Partien gegen Titelverteidiger Dresden wohnten sogar 3000 Zuseher bei. "Und wir hatten bei Show-Trainings mehr Leute, als in Österreich zu Spielen kommen", so Außenangreiferin Holzer, die derzeit für die Matura am Sport-BORG büffelt. "Danach würde ich gerne in Suhl verlängern", verrät die 18-Jährige.

Claudio Trevisan, Kärntner Krone

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Stichopfer im Spital
Messerattacke nach Lokalbesuch in Bregenz
Vorarlberg
Premier League
Kapitän über Hasenhüttl: Manchmal zum Durchdrehen
Fußball International
Brügge im Hinterkopf
Rapid für LASK nur eine „gute Vorbereitung“
Fußball National
krone.at-Gewinnspiel
Genialer Hallenkicker: Heber - Heber - Traumtor!
Video Fußball
OÖ Juniors voran
13 Treffer! Unglaubliches Torspektakel in Liga 2
Fußball National
Wundversorgung
Verletzungen richtig behandeln
Gesund & Fit

Newsletter