08.04.2017 14:55 |

Parteitag in Völs

Ein frischer Wind für die Tiroler Genossen

Startklar für die kommenden Wahlauseinandersetzungen ist die SPÖ Tirol. Beim außerordentlichen Parteitag in Völs haben heute 247 Delegierte die Listen für die kommenden Landtags- und Nationalratswahlen gewählt. Landesparteivorsitzende LA Bgm.in Elisabeth Blanik wurde mit 92 % der Delegiertenstimmen zur Spitzenkandidatin für die Landtagswahlen, Landesfrauenvorsitzende Selma Yildirim mit 78 % zur Spitzenkandidatin für die Nationalratswahl gewählt. Geht es nach SPÖ-Obmann Christian Kern, dann sol Blanik Landeshauptfrau von Tirol werden.

Den Weg der Erneuerung ist Landesparteivorsitzende Elisabeth Blanik in den vergangenen Monaten konsequent gegangen. Diesen Weg setzt sie mit einem neuen, jungen Team für die kommenden Wahlen auf Landes- und Bundesebene fort.

Von den derzeit im Landtag vertretenen MandatarInnen wird nur noch die SPÖ-Chefin kandidieren.

"Ich werde eine wunderbare junge Truppe in die Wahlen führen und ich freue mich sehr darauf. Unser Engagement, unsere Leidenschaft werden sprühen und wir werden euch alle mitreißen. Unsere Grundwerte sind aktueller denn je, wir müssen sie aber mit neuem Leben füllen, lauter, aktiver, glaubwürdiger und entschlossener werden. Wenn wir die Menschen begeistern, dann werden sie mit uns gehen. Dazu braucht es die Erneuerung, die geht aber nur mit euch, lasst uns diesen Weg gemeinsam gehen.", so Blanik.

"Konstruktives Gestalten und nicht Auseinanderdividieren, das ist unser Weg. Wir brauchen eine starke sozialdemokratische Stimme in Tirol. Mit jungem Spirit und dem Herz einer traditionsreichen ArbeitnehmerInnenpartei stellen wir uns der Herausforderung", sagte die Tiroler SPÖ-Chefin.

Ehrengast beim Parteitag war SPÖ-Bundesparteivorsitzender Bundeskanzler Christian Kern:"Elisabeth Blanik hat in Lienz bewiesen, wie man sozialdemokratische Politik macht und eine schwarze Gemeinde dreht. Ich bin sehr zuversichtlich, was Tirol angeht. Politik ist ein Marathon. Wir müssen uns große Ziele setzen. Deshalb erwarte ich mir, dass Tirol im Jahr 2023 eine rote Landeshauptfrau hat, nämlich Elisabeth Blanik. Das schaffen wir nicht allein, dazu brauchen wir euch", so Kern.

Weiber 's isch Zeit

Die vorgestellten Listen für die Landtags- und Nationalratswahl zeugen von Erneuerung. "Ihr habt zwei Frauen an der Spitze. Das finde ich großartig. In Tirol heißt es in Zukunft ‚Weiber `s isch Zeit‘", scherzte der Kanzler.

Die Liste für die Landtwgaswahl

1

Blanik Elisabeth

Lienz

2

Dornauer Georg  jun.

Ibk-Land

3

Hagsteiner Claudia

Kitzbühel

4

Wohlgemuth Philip

FSG/Innsbruck

5

Fleischanderl Elisabeth

Schwaz

6

Lentsch Benedikt

Landeck

7

Zolitsch Alexandra

Imst

8

Zaggl Stefan

Reutte

9

Bittersam Horejs Patricia

Kufstein

10

Scheiber Hubert

FSG/Schwaz

Die Liste für die Nationalratswahl

1

Yildirim Selma

Innsbruck

7A

2

Kovacevic Christian

Kufstein/Kitzbühel

7C

3

Schiffer Gabi

Innsbruck

7A

4

Unterrainer Max

Ibk-Land/Schwaz

7B

5

Luxner Margit

Kufstein/Kitzbühel

7C

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Reifen geplatzt
Schwerer Radunfall: Koller muss nun unters Messer
Fußball International
Gegen Tottenham
Packendes 2:2! Videobeweis verhindert ManCity-Sieg
Fußball International
Dost-Deal steht bevor
Transfer-Coup: Neuer Top-Knipser für Adi Hütter!
Fußball International
Sieg bei Celta Vigo
Glatt Rot für Modric, aber Real jubelt zum Auftakt
Fußball International
Deutlicher 5:0-Erfolg
Weissman mit Viererpack! WAC paniert Mattersburg
Fußball National
Aufsteiger punktet
WSG Tirol holt überraschend Remis beim LASK
Fußball National
Knapper Liverpool-Sieg
Trotz Mega-Torwartpatzer: Klopp schlägt Hasenhüttl
Fußball International
Deutsche Bundesliga
BVB ballert sich an Spitze - auch Glasner jubelt!
Fußball International
Tirol Wetter
11° / 26°
bedeckt
9° / 24°
bedeckt
9° / 25°
bedeckt
12° / 23°
bedeckt
12° / 26°
bedeckt

Newsletter