20.03.2017 10:48 |

Echte Wachmacher!

US-Café beschäftigt sexy Oben-ohne-Kaffeesieder

Das kleine Café "Bikini Beans Espresso" in der Stadt Kent im Westen des US-Bundesstaates Washington hat einen treuen - meist männlichen - Kundenstamm. Nicht weil die Kaffeebohnen besser sind als bei der Konkurrenz, sondern weil die Barista-Girls nur Bikinihöschen und Nippelpickerln tragen.

Dass das nicht allen gefällt, ist klar. Aber bisher sind Stadtverwaltung und auch Stadtrat Mike Fagan mit allen Versuchen, den Angestellten einen weniger hautfreundlichen Dresscode aufzuzwingen, gescheitert.

Auch Eltern, die mit Kleinkindern hier einen Stopp einlegten, blitzten mit ihren Beschwerden ab. Eigentümerin Carlie Jo freut es. Einerseits seien ihre Angestellten ja nicht (ganz) nackt - und, was ihrer Meinung nach am wichtigsten ist: "Es ist doch nicht frauenverachtend, sondern im Gegenteil: Es stärkt doch das Selbstbewusstsein meiner Mädels."

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter