Di, 17. Juli 2018

8000 Euro pro Liter

17.03.2017 11:52

Druckertinte kostet mehr als der teuerste Schampus

Ein Preisschild für Druckertinte in einem deutschen Elektronikmarkt begeistert die Twitter-Gemeinde. Der Markt hat zusätzlich zum Preis einer farbigen Tintenpatrone für einen Epson-Drucker nämlich den Literpreis für die Tinte ausgewiesen: 8000 Euro. Zum Vergleich: Der teuerste Champagner der Welt kostet in der 30-Liter-Flasche rund 200.000 Euro. Pro Liter wären das 6667 Euro.

Damit ist die Druckertinte teurer als der Edelschaumwein "Armand de Brignac Midas", der dem Kulinarik-Führer "Falstaff" zufolge der teuerste Schampus der Welt ist. Konkret hat der Elektromarkt die Druckertinte wie folgt ausgeschildert: Der Mitnahmepreis für die nur wenigen Milliliter Tinte betrage 39,99 Euro, der hochgerechnete Literpreis belaufe sich damit auf fast 8000 Euro.

Das deutsche IT-Portal "Golem" ist der Sache auf den Grund gegangen und hat beim Elektromarkt nachgefragt, wie das Preisschild zustande kam. Demnach gebe es in den Filialen verschieden große Preisschilder, wobei für Druckertinte normalerweise die kleineren Varianten genutzt werden.

Bei der Epson-Tinte habe man ausnahmsweise ein großes Schild verwendet und versehentlich aus dem Warenwirtschaftssystem den dort hinterlegten Literpreis für das Preisschild übernommen. Der Preis von fast 8000 Euro pro Liter sei korrekt und wurde richtig berechnet.

Preisschild zeigt, wie teuer Tinte wirklich ist
Prinzipiell könnte natürlich jeder Tintenkäufer selbst den Literpreis ausrechnen. Die am Preisschild ausgewiesenen Summen zeigen aber besonders anschaulich, wie unglaublich teuer Druckertinte in vielen Fällen ist. Ein Umstand, von dem ein ganzer Wirtschaftszweig lebt: Tintenhändler, die mit Dritthersteller-Tinte statt Originaltinte Geld sparen helfen und trotzdem selbst noch ganz gut davon leben.

Einer dieser Tintenhändler, toner-dumping.de, hat auf seiner Website ebenfalls einige Berechnungen zum Preis gängiger Druckertinte angestellt. Eine originale HP-Tintenpatrone mit 3,7 Millilitern Inhalt für zwölf Euro koste auf den Literpreis hochgerechnet beispielsweise 3240 Euro, heißt es dort.

Hohe Anforderungen an Druckerpatronen
Der hohe Preis sei prinzipiell begründet: Druckertinte muss viele besondere Anforderungen erfüllen. Sie soll in der Patrone nicht leicht eintrocknen, am Papier dann aber dafür umso schneller. Sie muss wischfest, lichtbeständig und haltbar sein, scharfen Text ebenso wie zarte Pastelltöne treffen.

Das allein rechtfertige die hohen Preise allerdings nicht, heißt es beim Tintenhändler. Vielmehr subventionieren viele Druckerhersteller ihre Drucker auch über die Tinte. Sie verkaufen zuerst die Geräte möglichst günstig und verdienen dann nachträglich mit der teuren Tinte Geld.

Dominik Erlinger
Dominik Erlinger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.