Sa, 20. Oktober 2018

Nimmst du schon ab?

12.12.2016 14:11

Schnell schlank mit der kultigen Schwedendiät

Wohnen wie die Schweden machen wir bereits. Jetzt gilt auch wie die Schweden zu essen - als Geheimtipp, um schnell die Kilos purzeln zu lassen. Das Konzept ist einfach und man muss weder Kalorien zählen noch hungern. Wie bei einer Eiweißdiät werden Kohlenhydrate eher weggelassen und stattdessen Proteine und gute Fette verzehrt. Wir verraten, welche Lebensmittel bei der Schwedendiät erlaubt sind und welche nicht.

Bei der Schwedendiät darf nach Herzenslust und so viel man will gegessen werden - aber ausschließlich von den richtigen Lebensmitteln! Denn nur so stellt sich schnell ein Sättigungsgefühl ein, der Stoffwechsel wird angeregt und die Verdauung verbessert.

Erlaubt sind: alle Gemüsesorten, die oberhalb der Erde wachsen, wie zum Beispiel Gurken, Paprika, Tomaten oder Spinat. Außerdem Avocados, Oliven und Pilze. Jede Art von Fisch und Fleisch darf ebenso verspeist werden wie Nüsse und Sonnenblumenkerne.

Eier und Milchprodukte mit hohem Fettanteil sind ebenfalls erlaubt. Zum Trinken werden bei der Schwedendiät Wasser sowie grüner Tee empfohlen.

Gelegentlich darf auf den Teller beziehungsweise in den Mund: in der Erde wachsendes Gemüse wie Karotten, Sellerie oder rote Rüben, ein Stück Obst am Tag, Himbeeren oder Zartbitterschokolade mit 70 Prozent Kakaoanteil.

Am besten macht man es auch beim "Sündigen" wie die Schweden: Kinder bekommen nur am Samstag eine Süßigkeit.

Absolut verboten sind: Alkohol, Eiscreme, künstliche Süßstoffe, raffiniertes Öl, Margarine, Müsli, Fruchtsäfte, Nudeln, Kekse und Getreideprodukte.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.