Mo, 22. Oktober 2018

"Laufend helfen"

04.10.2016 18:17

14.000 Euro Spenden bei Charitylauf für Jakob

Viele Freudentränen sind am Wochenende in Maria Rain geflossen: Zwei Niederösterreicher sind von Tulln nach Kärnten gelaufen, um für den kleinen Jakob (2) zu sammeln, der am seltenen Apert-Syndrom leidet. Bis zum Zieleinlauf kamen mehr als 14.000 Euro an Spenden zusammen, die für Operationen benötigt werden.

Am Freitag hatte für Markus Riederer und Robert Kasser die ungewöhnliche Reise begonnen: Die Initiatoren vom Verein "Laufend helfen" machten sich mit Laufschuh und Rucksack auf den Weg nach Kärnten. "Als wir von Jakob und seinem Schicksal gehört haben, war uns sofort klar: Wir helfen!", erzählt Markus.

Mit einem großen "Trara" wurde die Läufergruppe am Sonntag mit Livemusik von "Outi & Lee" in Maria Rain empfangen.

Auf Video wurde der emotionale Moment dokumentiert:



"Diesen Tag werden wir nie vergessen", sagte Bürgermeister Franz Ragger.

Dank der Unterstützung der Feuerwehr, des Kindergartens, des Trachtenvereins und vieler weiterer Partner kam schließlich ein namhafter Spendenbetrag von über 14.000 Euro zustande.

"Wir sind allen ewig dankbar", so Mama Ellie, die lange nicht die einzige war, die voller Freudentränen war. Helfen kann manchmal so einfach und schön sein...

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.