Di, 17. Juli 2018

Neue Rollbahn

04.10.2016 17:06

"Es war eine Landung wie am Samtteppich!"

Die "Einweihung" der neuen Rollpiste am Klagenfurter Airport erfolgte am Dienstag früher als erwartet: Bereits um 7.46 Uhr setzte der Oberösterreicher Josef Mörtl mit seiner Cessna 525 zur ersten Landung an. "Es war wie auf einem Samtteppich", erzählt er. Mit der neuen Piste sollen auch neue Flugverbindungen folgen.

"Zum Glück ist von der Betriebsfeier kein Biertisch mehr auf der Rollbahn gestanden", schmunzelte Josef Mörtl, nachdem er mit seiner Cessna 525 bei strahlenden Sonnenschein "butterweich" am frischen Asphalt in Klagenfurt gelandet war.

Ein feierlicher Moment, den er prompt aus seinem Cockpit gefilmt hat - hier das Video:

"Ich habe erst kurz vor dem Start in Linz erfahren, dass ich der Erste bin. Ein sehr schönes Erlebnis. Alles ging sehr sanft und geradlinig", sagte Mörtl und flog gleich weiter nach Rom, schließlich musste er dringend medizinische Präparate in die italienische Hauptstadt liefern.

Die "offizielle" Pistentaufe (siehe Video unten) folgte um 11.18 Uhr mit der Ankunft der AUA ("Dash 8/400") aus Wien. Die Kamerateams mussten sich allerdings gedulden, schließlich hatte der Flug 41 Minuten Verspätung.

Keine Verzögerungen soll es bei der "Wiederbelebung" des Airports geben. Bis Monatsende soll - wie berichtet - der London-Flug ein Comeback feiern. Airport-Chef Max Schintlmeister weilte Dienstag wieder zu Gesprächen in England.

"Wenn alles im Laufen ist, wird die Zeit zum Feiern sein", erklärt Betriebsleiter Harald Stoutz, warum man am Dienstag auf eine Wieder-Eröffnungsfeier verzichtete. Immerhin: Ein Gläschen Prosecco war für die ersten Passagiere im vergrößerten Empfangsbereich aber doch drinnen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.