Mi, 19. Dezember 2018

"Chris Cross"

03.10.2016 09:24

VIDEO: Der Tanzstar aus Kärnten

Einmal nach Hollywood zu kommen - für viele Filmschauspieler ist es ein Lebenstraum. Der 22-jährige Gailtaler Christopher Woschitz hat es mit seinen Tanzkünsten erreicht. In Sachen Hip Hop und Breakdance ist er ein Weltstar und begeistert bei Shows in aller Welt.

Den großen Durchbruch schaffte der mehrfache Junioren-Weltmeister im vergangenen Sommer: Als erster Österreicher überhaupt erreichte er das Finale der "World Championship of Performing Arts" in Los Angeles - und holte sich prompt die Goldmedaille.

"Es war der Wahnsinn -  ich habe eigentlich eine schmerzhafte Verletzung ins Finale mitgeschleppt, aber ich wollte den Titel unbedingt - und bin einfach glücklich, dass ich es geschafft habe. Dieser Tag hat mein Leben verändert", so der Goldjunge, der als "Chris Cross" mittlerweile im In- und Ausland für Shows gebucht wird.

Und schon steht das nächste Highlight vor der Türe: Mit seinen Freunden vom "Team Austria" (eine Gemeinschaft der besten Breakdancer Österreichs) ist er im Finale bei "Battle of the Year". Mit dabei sind zwei weitere Kärntner: Vasi Iancu und Valentin Pezzei.

"Weltweit versuchen sich Tausende Tänzer dafür zu qualifizieren - alleine der Finaleinzug ist eine unglaubliche Geschichte!"

Schon in der Vorausscheidung in Zürich haben die Burschen eine lässige Show hingezaubert - ein Video davon gibt es hier:



Jetzt heißt es Daumendrücken für das Finale am 29. Oktober in Essen in Deutschland.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Stuhec schafft Double
Schmidhofer verpasst Sieg um fünf Hundertstel!
Wintersport
krone.tv-Style-Tipps
Natürlich, aber festlich? So geht der X-Mas-Look!
Video Lifestyle
Die böse Meerjungfrau
„Wow! Wie schön ist eigentlich Elsa Pataky?“
Video Stars & Society
Heimlich elektrisch
Audi e-tron: Für einige Überraschungen gut
Video Show Auto

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.