16.09.2016 17:32 |

"Krone"-Hundewahl:

Rennmops, Pekinese & Retriever überzeugten Jury

Ein Rennmops, eine gerettete Pekinesenhündin und eine talentierte Retrieverhündin sind die nächsten drei Kandidaten für das Finale der "Krone"-Hundewahl auf der Klagenfurter Herbstmesse. Heute findet um 14 Uhr die letzte Vorwahl statt. Der bekannte Hundeschweiger wartet um 13 Uhr beim "Krone"-Stand in Halle 2.

Die kleine Pekinesenhündin "Donna" wurde von Edith Schneider aus schrecklichsten Verhältnissen freigekauft. Nun darf sie endlich ein glückliches Hundeleben genießen. Diese traurige Geschichte brachte den beiden einen Finalplatz bei der "Krone"-Hundewahl, die heuer bereits zum zehnten Mal stattfindet.

Der zweite Finalist ist ein Rennmops namens "Falco", der beim Joggen mit Herrchen Lukas Moser das Sagen hat. Und Lena Gärtner überzeugte mit ihrer talentierten Therapie-Retrieverhündin "Leila" die Jury. Sie ist ebenfalls morgen, Sonntag, beim großen Hundewahl-Finale um 15 Uhr in der Messehalle 2 dabei. Den Finalisten winken ja tolle Preise von Fressnapf, Megazoo, Swarovski und der Tierecke. Für die ersten drei gibt es wertvolle Hirsch-Uhren. Und der Sieger residiert zusätzlich ein verlängertes Wochenende im Hundehotel Moser am Weißensee.

Beim "Krone"-Stand in der Messehalle 2 wartet heute und morgen, jeweils um 13 Uhr, der Hundeschweiger Bernhard Kainz. Er berät Menschen, die das eine oder andere Problem mit ihrem Hund haben.

Und Lukas Pratschker verblüfft um 11 und um 15 Uhr mit seiner Tricky-Dogdance-Show und seinen drei Border Collies "Falco", "Joke" und "Turner". Die "Just 4 Fun"-Hundeschule ist um 12 und um 16 Uhr dran, und der Verein "Tiere als Therapie" stellt um 13 Uhr Therapiebegleithunde vor.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.