12.09.2006 09:27 |

Häuser erschüttert

Meteor in Neuseeland niedergegangen

Mit einem lauten Knall ist ein Meteor am Dienstag in die Atmosphäre eingedrungen und in einem gering besiedelten Gebiet in Neuseeland niedergegangen. Einwohner der Stadt Christchurch berichteten, ihre Häuser und auch der Boden seien erschüttert worden. Andere Augenzeugen sahen einen hellen Lichtstrahl.

"Er war sehr groß und hell, schoss über den Himmel und erlosch", sagte Matthew Miller, der sich 70 Kilometer südlich von Christchurch aufhielt. "Dann hörten wir etwa eine Minute später den Knall."

Der Leiter des Observatoriums auf dem Mount John, Allan Gilmore, sagte im Rundfunk, der Meteor habe beim Durchbrechen der Schallmauer wahrscheinlich die Größe eines Basketballs gehabt.