Di, 16. Oktober 2018

Konsolen-Klassiker

14.07.2016 14:28

Nintendo NES kehrt als Mini-Variante zurück

Super Mario, Link, Kirby, Samus Aran oder Donkey Kong - viele der berühmtesten Nintendo-Helden verdanken ihre Beliebtheit den Spielehits auf dem Nintendo Entertainment System. Fans jedes Alters erhalten nun die Gelegenheit, ihre schönsten Erinnerungen noch einmal zu erleben: Mit dem "Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System" kehrt das klassische NES als Mini-Nachbildung der legendären TV-Konsole von damals am 11. November in den Handel zurück.

Mit dem enthaltenen HDMI-Kabel lässt sich das System an einen hochauflösenden Fernseher anschließen und bietet Videospiel-Fans 30 bereits vorinstallierte Titel - darunter Favoriten wie "Super Mario Bros.", "The Legend of Zelda", "Metroid", "Donkey Kong", "PAC-MAN" und "Kirby's Adventure".

Das Mini-NES erscheint zusammen mit einem Controller, einem HDMI-Kabel und einem USB-Kabel zur Stromversorgung. Für den Betrieb an einer Steckdose wird ein separat erhältliches, handelsübliches Steckernetzteil als Ergänzung für das USB-Kabel benötigt.

Ebenfalls kompatibel sind der bereits für die Wii erhältliche Classic Controller und der Classic Controller Pro. Der Nintendo Classic Mini: NES-Controller könne außerdem zum Spielen von NES-Titeln für Virtual Console auf Wii U oder Wii genutzt werden, teilte Nintendo mit.

Was der Spaß hierzulande kosten wird, verriet der Hersteller zunächst allerdings nicht. In den USA liegt der Preis bei rund 60 Dollar (54 Euro). Ein zweiter Controller lässt sich für zehn Dollar kaufen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.