Do, 15. November 2018

Trauer und Schock

28.06.2016 15:30

Pkw durchbrach Mauer und stürzte ab: Beifahrer tot

Drei Grabkerzen flackern auf der B 171 nahe dem "Karrer-Tunnel" bei Karrösten. Nicht nur bei Freunden sitzen Schock und Trauer tief. Der erst 20-jährige Manuel H. wurde am Montag Abend völlig unerwartet bei einem Verkehrsunfall aus dem Leben gerissen. Sein Freund Philipp H. (22) verlor die Kontrolle über den Pkw, durchbrach eine Mauer und stürzte in den angrenzenden Wald. Beifahrer Manuel hatte keine Chance...

"In meinem Leben werden wir immer weiterlebenIch werde dich nie vergessen mein Schatz Du warst so ein toller Mann!" Mit einem rührenden Posting auf der Plattform "Facebook" ließ am Dienstag die Freundin von Manuel H. ihren schmerzhaften Gefühlen freien Lauf.

Wagen regelrecht um Bäume gewickelt

Als Beifahrer fuhr der Imster mit einem Freund in dessen orangen Ford am Montag gegen 20.30 Uhr - kurz nachdem sie im Internet noch ein Foto von sich gepostet haben - auf der Tiroler Straße von Karres kommend in Richtung Imst. "Bei der Ausfahrt aus dem so genannten Karrer-Tunnel geriet der Wagen ins Schleudern, durchschlug eine Mauer und stürzte mehrere Meter über steiles Gelände ab", heißt es von Seiten der Polizei. Der Wagen mit den beiden Autofreaks wickelte sich regelrecht um die Bäume und kam zum Stillstand. Manuel war auf der Stelle tot. Sein Kumpel musste nach einer aufwendigen Bergeaktion mit schweren Verletzungen vom Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen werden. "Er liegt auf der Intensivstation, befindet sich aber außer Lebensgefahr", so die Polizei.

Unfallursache noch unklar

Ob die beiden zu schnell unterwegs waren oder warum das Auto von der Fahrbahn abkam, ist noch unklar. "Die Erhebungen sind noch im Gang. Zeugen des Unfalls gibt es nicht, der Lenker konnte noch nicht befragt werden", erklärt die Exekutive. Auch ob Alkohol im Spiel war, ist noch unklar. "Dies kann man erst nach der Untersuchung des Blutes sagen", wissen die Beamten.

Die Tiroler Straße musste für eine Stunde gesperrt werden. Das vollkommen zerstörte Unfall-Wrack wurden mit einem Kran geborgen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Rund 10 Millionen Euro
Am Sonntag wartet dritter Lotto-Sechsfachjackpot!
Österreich
Nicht zu glauben!
Test-Fiasko! Schweiz blamiert sich gegen Katar
Fußball International
Eklat bei Bayern
TV-Experten geohrfeigt: Ribery entschuldigt sich
Fußball International
Urteil in St. Pölten
Mit Pkw auf Ex-Freund und neue Freundin zugerast
Österreich
Mit Probeführerschein
Lenker (20) raste Polizei im 244-PS-Audi davon
Oberösterreich
Fußprellung
Deutschland gegen Russland ohne Dortmund-Star Reus
Fußball International
Als Sportdirektor
Nächster Paukenschlag! Rieds Schiemer schmeißt hin
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.