Di, 21. August 2018

Hatte Koran dabei

28.01.2016 18:45

Bewaffneter bei Disneyland Paris festgenommen

Ein bewaffneter Mann ist am Donnerstag in einem Hotel beim Vergnügungspark Disneyland nahe Paris festgenommen worden. Er habe zwei Schusswaffen, Munition und einen Koran bei sich geführt, teilte die Polizei in Frankreich mit. Auch die Freundin des Manns wurde festgenommen. Bei der Aktion sei niemand verletzt worden, hieß es.

Der Mann sei bei seiner Ankunft in dem Hotel, wo er zuvor eine Reservierung vorgenommen habe, durchsucht worden. Dabei seien die Waffen entdeckt worden. Demnach hatte zuvor eine Sicherheitsschleuse Alarm geschlagen, als der Mann hindurchging.

Die Polizei wurde umgehend zu dem Hotel gerufen, nahm den Mann fest und beschlagnahmte sein Auto. Zeitgleich wurde nach seiner Freundin gesucht, die schließlich ebenfalls festgenommen wurde. Beschlagnahmte Dokumente legten laut Ermittlern nahe, dass der Mann in Paris wohnt.

Disneyland Paris liegt rund 30 Kilometer östlich der französischen Hauptstadt und ist der besucherstärkste Vergnügungspark Europas. Im Jahr 2014 zählte die Anlage etwa zehn Millionen Besucher.

In Frankreich gilt seit den islamistischen Anschlägen im vergangenen Jahr die höchste Alarmstufe. Nach den Angriffen vom November in Paris mit 130 Toten wurde zudem der Ausnahmezustand verhängt, der den Behörden weitreichende Befugnisse bei ihren Terrorermittlungen gibt und noch bis Ende Februar gilt. Präsident Francois Hollande will den Notstand nicht nur erneut verlängern, sondern auch in der Verfassung festschreiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.