Mi, 15. August 2018

Kurven in Paris

25.01.2016 11:01

Irina, Rosie und Co. versexen Catwalk von Versace

Fast alles, was derzeit im Modelbusiness Rang und Namen hat, hat sich zur Eröffnung der Haute-Couture-Schauen am Sonntagabend auf dem Laufsteg von Versace versammelt. Von Irina Shayk zu Rosie Huntington-Whiteley, von Gigi Hadid zu Joan Smalls, von Stella Maxwell zu Lara Stone: Die Topmodels verliehen den ohnehin schon heißen Kreationen des italienischen Modehauses dank ihrer weiblichen Kurven noch mehr Sexyness.

Zur Eröffnung der Haute-Couture-Schauen am Sonntagabend in Paris ging es bei Versace im wahrsten Sinne "rund". Denn die Designerin Donatella Versace schickte statt der inzwischen verpönten Magermodels einige Mannequins mit betont weiblichen Formen auf den Laufsteg - wie etwa Lara Stone oder die Dessous-Schönheiten Rosie Huntington-Whiteley und Irina Shayk.

Die Italienerin präsentierte in ihrer "Atelier"-Kollektion für Frühjahr/Sommer 2016 rasant geschnittene Entwürfe in Sanduhr-Silhouette, um die sich Bänder, wellenförmige Linien oder Gurte wanden.

Viele Kleider waren zudem mini und wirkten auch durch auffallende Leuchtfarben - als Kontrast zu Schwarz oder Weiß - als echte Hingucker.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.