Fr, 24. Mai 2019
24.01.2016 18:16

Indoor-Spielplatz

Hilfswerk betreibt Kinderprojekt

"Wir haben endlich einen Betreiber gefunden!", freut sich Gemeinderätin Susi Hager, die sich für die Errichtung eines Indoor-Spielplatzes mitten in Klagenfurt einsetzt: "Das Kärntner Hilfswerk hat sich angeboten, diese Funktion zu übernehmen." Aber noch gibt es einige offene Fragen zu klären.

Susi Hager ist sich sicher, dass der Indoor-Spielplatz in Klagenfurt noch heuer eröffnet wird. Damit wird die Forderung unzähliger Eltern und Kinder erfüllt, die sich schon seit langem nach einem derartigen Angebot sehnen. Hager: "Es geht mir um Bewegungsförderung sowie um eine flexible Kurzbetreuung der Kleinen, aber auch um gesundes, regionales Essen." Mit dem Kärntner Hilfswerk hat Hager einen Partner gefunden.

"Wir vom Hilfswerk hatten ein ähnliches Konzept für einen Indoor-Spielplatz erarbeitet. Wir werden es adaptieren", so Präsidentin Elisabeth Scheucher.

Dennoch sind noch einige Fragen offen - wie die Standortwahl. Susi Hager, der die Unterstützung aller Parteien zugesichert wurde, bevorzugt weiterhin den Heiligengeistplatz: "Der Spielplatz wäre damit auch ein guter Frequenzbringer für die Innenstadt."

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Ibiza, Misstrauen, ...
Landeschefs zu Beratungen bei Bundeskanzler Kurz
Österreich
Feuer brennt noch
Kapitän Daniel Toth verlängert bei der Admira
Fußball National
krone.at-Sportstudio
Tickets, aber kein Spiel ++ Hoffen auf Verstappen
Video Show Sport-Studio
„Total geflasht“
Simone ist „Germany‘s next Topmodel 2019“
Video Stars & Society

Newsletter